Europahof 3.PNG
_.png

Über Uns

Als sich 1962 Arthur Emert dazu entschied seinen landwirtschaftlichen Betrieb aus dem Ortsinneren Siglingens in den Außenbereich auf eine Anhöhe auszusiedeln, wusste er noch nicht, welche Entwicklung der Betrieb über die nächsten Jahrzehnte erleben wird.

Aus einem konventionellen Milchviehbetrieb mit rund 20 Stück Vieh entstand bis heute unter Stefan und Saskia Emert ein zertifizierter Bio-Betrieb mit Rindern, Legehennen und Alpakas. Mit Direktvermarktung und Lieferservice für Geschäftskunden erfüllt das Team um Stefan und Saskia Emert erfolgreich die Wünsche und Erwartungen des regional weitreichenden Kundenstamms.

Hofgeschichte

1962 - Hofbau

Fertigteilhof_Bau

Früher war es eine Innvoation, heute gehört es zu den üblichen Bauweisen. Der Europahof entstand als ein "Katalog-Hof" eines Herstellers für Betonfertigteile. In nur 8 Wochen Bauzeit entstand der Europahof aus Betonfertigteilen, bestehend aus einem Stall, einer Maschinenhalle und einem für die damalige Zeit modernen ausgestattetem Wohnhaus.

1963 - Inbetriebnahme der Hofstelle

Nach dem Bau wurde der Hof mit einem Anfangsviehbestand von 20 Milchkühen und der weiblichen Nachzucht in Betrieb genommen.

Mit dieser neuen Existenz verwirklichte Arthur Emert seinen Lebenstraum von Unabhängigkeit und Expansion sowie eine Lebensgrundlage für seine Familie.

Inbetriebnahme der Hofstelle

1993 - Übernahme durch Stefan Emert

Nachdem Stefan Emert seine Lehre zum Landwirt abgeschlossen hatte, stand der Hofübernahme nichts mehr im Wege.

Mit dem Ziel in die ökologische Landwirtschaft zu wechseln und dahingehend zu expandieren, übernahm Stefan Emert den Hof und sicherte die weitere Zukunft der Aussiedlerfamilie. 

Stefan Emert mit Vieh

1993 - Umstellung auf Grünland und Hühnerhaltung

Zur Verwirklichung des Traums eines ökologischen Betriebes, welcher im vollen Umfang die ökologische Landwirtschaft betreibt, war es notwendig den Betriebszweck von der Milchviehzucht auf Grünlandbetrieb umzustellen. Gemeinsam mit seiner Frau Saskia Emert erweiterte Stefan Emert später den Betrieb um den Bereich der Hühnerhaltung.

Stefan und Saskia Emert 1993

2000 - Zertifizierung als Bio-Betrieb

Öko-Siegel Europahof

Als wohl der wichtigste Moment in der Geschichte des Europahofs war die Zertifizierung als Bio-Betrieb, was zum zentralen Ziel von Saskia und Stefan Emert gehörte.

2000 - Beginn der Direktvermarktung

Um sich mit ihren Produkten abzuheben und die ausgezeichnete Qualität ihren Kunden zu vermitteln, begannen Saskia und Stefan Emert mit der Direktvermarktung vom Hof. Nur so konnte gewährleistet werden, dass die Qualität der Produkte und die Überzeugung zur ökologischen Landwirtschaft auf die richtige Weise vermittelt werden.

Direktvermarktung

2021 - Erweiterung des Betriebes

Mobilstall Bau

Neue Zeiten erfordern neue Innovationen. Nicht nur in der Industrie, sondern auch auf dem Europahof bringt die "junge" Generation einen "frischen Wind" auf den Betrieb.

So wurden neue Vermarktungswege erschlossen, sowie der Betriebsstandort und der Betriebszweck um die Alpakahaltung und einen mobilen Hühnerstall erweitert.

HEUTE

In dem zertifizierten Bio-Betrieb mit einem vielfältigen Angebot, welches wir Ihnen auf den nachfolgenden Seiten dieses Internetauftritts darstellen möchten, steht Simon Emert, Sohn von Stefan und Saskia Emert in der Hofnachfolge. Nach dem Abschluss seiner Ausbildung zum Landwirt, wird Simon Emert den Betrieb gemeinsam mit seinen Eltern bis zur zukünftigen Übergabe führen.

Europahof Luftbild